Sie sind hier: Startseite > Archiv > 2009 > Umsetzen des Strohschobers

Umsetzen des Strohschobers

GEMEINSAM SIND WIR STARK !

bevor alles begann

Oh man, war das eine Aktion!

Unser Strohschober musste um knapp 3 Meter versetzt werden, möglichst so, dass er kaum auseinander genommen werden musste.

Vorab wurde der Schober aber ersteinmal beräumt, denn darin lagern neben Stroh natürlich auch hin und wieder Baumaterialien. Im "von Hand zu Hand-System" war der Schober im Nu leer geräumt.

von Hand zu Hand


Bei der Gelegenheit wurde die Dachplane entfernt und einmal komplett mit dem Kärcher gereinigt.

Und schon konnten die Planungen voran schreiten, wie jetzt mit der Umsetzung weiter verfahren werden soll.
Die Idee entstand, den Schober anzuheben und zur Seite zu versetzen. Hierzu musste noch am Eingangsbereich eine zusätzliche Latte montiert werden und schon konnte der erste Versuch starten.


und hauruck


Und das Kraftwunder wurde tatsächlich vollbracht.
Im Nu stand der Strohschober endlich an seinem neuen Platz.

Mit Spaten wurde anschließend die Erde so gelockert bzw. ausgehoben, dass die Bodenhülsen fast von alleine in die Erde einsanken. Den Rest erledigten Hammerschläge und das Eigengewicht des Schobers.

die Ausrichtung des Schobers


Neben dem kurzen Video haben wir natürlich noch einige Fotos geschossen. Diese haben wir in der folgenden Fotogalerie eingefügt.

Ein dickes Dankeschön an alle fleißigen Bienchen und Kraftprotze !!!

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.