Sie sind hier: Startseite > Aktuelles > Bauernhoftagebuch

Bauernhoftagebuch

- DAS LEBEN AUF UNSERER KNIRPSENFARM -

soll unser ganz neues Bauernhoftagebuch sein.

Ich möchte hier über die Arbeiten und Erlebnisse berichten,die sich täglich auf unserer Knirpsenfarm ereignen.

Ich möchte euch zeigen, dass die Arbeit auf einem Bauernhof nicht nur aus Streicheleinheiten und Fütterungen besteht,
sondern dass auch die tägliche Pflege und Reinigung, der Gang zum Tierarzt, oder auch die Begleitung eines kranken Tieres
auf seinem Weg zum Regenbogenland dazugehören.

Denn wie sagt das Sprichtwort: ERST DIE ARBEIT, DANN DAS VERGNÜGEN.

eure Manuela

Sonntag, 28. Mai 2017
Mittwoch, 17.Mai 2017

Und was sagt Rudi zum herrlichen Sonnenwetter?

Einfach mal abhängen und im Schatten ne Kühlung verschaffen, so machts ihm am meisten Spaß.

Sonntag, 28. Mai 2017
Montag, 15.Mai 2017

Echt toll, wenn uns Schüler vom Grünen Campus Malchow, heute aus der Klasse 9d, bei den echt schweren Arbeiten der Tierpfleger unterstützen.

Mist stapeln ist Teamwork und eine echte Herausforderung für alle Muskeln im Körper.

Dankeschön!!!

Sonntag, 28. Mai 2017
Samstag, 13.Mai 2017

Gestern bekam Scully endlich ihre Lieblingshöhle angebracht, da die beiden Edelpapageien jetzt endgültig mit in die Außenvoliere gezogen sind.

Sie war sichtlich begeistert und wir hoffen, sie kommt da auch mal wieder raus.

Sonntag, 28. Mai 2017
Freitag, 12.Mai 2017

Wer hätte sich nicht auch als Kind solche Schulsportstunden gewünscht?

Am Grünen Campus Malchow gehören Schafe und Ziegen fest zum Schulalltag von Schülern und Sportlehrern.

Und im Gegenzug dazu hat auch unsere Herde keine Probleme mit großen und kleinen Menschen. Einfach herrlich!!!


Dienstag, 9. Mai 2017
Dienstag, 9.Mai 2017

Heute möchten wir uns ganz herzlich bei der Lehrerin Anne Jacobsen bedanken. Sie startete in der letzten Woche im Schulgebäude FG1 eine Spendenaktion für die Knirpsenfarm.

Gestern wurden uns die Futter- und Geldspenden überreicht.
Eine echt tolle Idee, wir haben uns mega gefreut!!! Danke für diese Unterstützung.

Und heute haben prompt zwei unserer Schubkarren neue Reifen bekommen, was auch dringend nötig war.

Und besonders süß fanden wir die Idee einer Klasse, die Massagen und Nagelmaniküre anbot, man muss nur Ideen haben.

Dienstag, 9. Mai 2017
Montag, 8.Mai 2017

Gestern wurde die Umgestaltung des Frettchenaußengeheges von der internen Bauüberwachung kontrolliert und für gut befunden.

Mittwoch, 3. Mai 2017
Mittwoch, 3.Mai 2017

Also diese neuartigen Pflanzen wachsen bei uns einfach fantastisch.

Mittwoch, 3. Mai 2017
Montag, 1.Mai 2017

Das Motto von unserem Aufpasser Alfi: immer alles gut im Auge behalten.

Mittwoch, 3. Mai 2017
Montag, 1.Mai 2017

Und betteln kann auch unser Fritzi perfekt.

Mittwoch, 3. Mai 2017
Montag, 1.Mai 2017

So wird man beim Frühstück gestalkt.

Mittwoch, 3. Mai 2017
Sonntag, 23.April 2017

Wer kann diesem Paula-Blick tatsächlich widerstehen?

Einfach zu süüüüüüß!

Mittwoch, 3. Mai 2017
Sonntag, 23.April 2017

Kaum bekamen unsere Waschbären Finja und Pepe ein neues Kuscheltier geschenkt, schon war es förmlich explodiert.

Was für eine Rasselbande!

Mittwoch, 3. Mai 2017
Sonntag, 23.April 2017

Und so sieht nun die Frühlingskollektion unserer Wollschafe aus. Und wir finden wie immer, sie können sich damit sehen lassen!!!

Mittwoch, 3. Mai 2017
Freitag, 21.April 2017

Hier noch schnell ein Foto vom Winter-Outfit unserer Schafe, denn heute kommt die Wolle endlich runter, worüber die Schafe ganz sicher dankbar sein werden.

Wir sind gespannt, wie ihnen die Frühlingskollektion stehen wird.

Mittwoch, 3. Mai 2017
Montag, 17.April 2017

Entweder warten die Beiden auf den Bus oder den Osterhasen.

Mittwoch, 3. Mai 2017
Sonntag, 16.April 2017

Leider haben wir momentan eine Patientin, deren Gesundung uns echt Gedanken bereitet.

Unsere Oldenburger Ente Weed, im Oktober 2016 als Jungtier eingezogen, hat eine ziemliche schwere Entzündung im Gelenk, die einfach nicht richtig heilen will.

Es fing mit einem Humpeln während der letzten Stallpflichttage an und entwickelte sich nach einigen Tagen zu einer ziemlichen Schwellung in ihrem rechten Fußgelenk.

Am Dienstag waren wir bei unserer Vogelexpertin und der Fuß wurde geröntgt. Durch eine fette Schwellung werden die Gelenkflächen auseinander gedrückt, was auf den Röntgenbildern wie ein Bruch aussieht.

Weed wurde ganz leicht betäubt, an einigen Stellen des Gelenks punktiert und es wurde versucht, das Innere des Gelenks mit Kochsalzlösung zu spülen. Danach wurde das Beinchen gut verpackt und somit vor Keimen geschützt, und gleichzeitig stabilisiert.

Weed bekommt Schmerzmittel und Antibiotika und es heißt nun Geduld haben.

Entenarten wie Weed werden ja eigentlich gezüchtet, um schnell groß und fett zu werden, damit sie möglichst einen tollen Braten abgeben. Wenn man solchen Tieren nun die Chance auf ein langes Leben bietet, kann es halt auch auf Grund ihres Gewichts zu gewissen Problemen kommen, welche den Heilungsprozess nicht gerade beschleunigen.
Am kommenden Dienstag gehen wir wieder zur Tierärztin und beraten gemeinsam, welche weiteren Möglichkeiten es gibt, damit Weed wirklich wieder gesund werden kann.

Sie ist übrigens eine wirklich liebe und geduldige Patientin und wir sind sehr stolz auf unser tapferes Schnattchen!!!

Mittwoch, 3. Mai 2017
Sonntag, 16.April 2017

Ostersonntag und die Enten haben scheinbar Lust auf ein paar Unterrichtsstunden.

Da mussten wir Ihnen leider sagen, dass sie sich noch bis Mittwoch gedulden müssen.

Mittwoch, 3. Mai 2017
Samstag, 8.April 2017

Endlich dürfen unsere geflügelten Lieblinge wieder die Freiheit auf dem Bauernhof genießen. Hier erste Beweisfotos.

Mittwoch, 3. Mai 2017
Montag, 3.April 2017

Die Achtung vor der Eigenart des Tieres ist die Grundlage für eine Freundschaft mit ihm. (Alfred Buckowitz)

Viele schönen Fotos sind am Sonntag in nur 3 Stunden entstanden und wir sind wirklich stolz auf unsere Tiere, die deutlich zeigen, mit Ruhe und Geduld lassen sie sich auch gerne streicheln.

(Alle Fotos findet ihr auf unserer Facebook-Seite.)

Mittwoch, 3. Mai 2017
Montag, 3.April 2017

Freundschaft ist, wenn man nichts sagen muss, doch ganz genau verstanden wird.

Mittwoch, 3. Mai 2017
Sonntag, 26.März 2017

Heute durften auch Scully und Cocos die warmen Sonnenstrahlen genießen. Sie machten einen ersten Ausflug in die Außenvoliere und fanden den auch total angenehm.

Zum Feierabend mussten sie aber wieder in den Tierkeller zurück, schließlich sind die Nächte noch viel zu kalt für die Beiden.

Mittwoch, 3. Mai 2017
Sonntag, 26.März 2017

Im Übrigen besucht uns seit letzter Woche wieder unser Entenpärchen, die wir einst aufgezogen haben.

Sie fliegen von Dach zu Dach und von Teich zu Teich. Die Schlaumeier haben längst geschnallt, dass sie momentan den ganzen Bauernhof für sich haben. Ganz schön ausgebufft.

Nun schauen wir mal, ob sie uns nur besuchen, oder ob sie nach einem Brutplatz Ausschau halten.

Mittwoch, 3. Mai 2017
Sonntag, 26.März 2017

Katzen haben es doch echt gut, sie können auch in der Sonne baden.
Rudi zeigt euch wie das dann aussieht.

Mittwoch, 3. Mai 2017
Freitag, 24.März 2017

Die Sonne macht nicht nur uns Menschen glücklich!
Schweinchen Paula sieht man die Zufriedenheit wohl richtig an.

Mittwoch, 3. Mai 2017
Donnerstag, 23.März 2017

Donnerstag, keine Sonne, da bleibt man doch lieber gemütlich auf dem Sofa liegen. Astrid machts vor.

Neuere Beiträge  Ältere Beiträge

Anmelden

Zugriffe heute: 27 - gesamt: 2298.